Willkommen auf der Website der Gemeinde Aarwangen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeinderatssitzung vom 19. März 2018

KULTURELLE ANLÄSSE

Regionalfenster Museum Langenthal
Am 24. April 2017 hat der Gemeinderat beschlossen, am Regionalfenster des Museums Langenthal mitzumachen. Die Gemeinde Aarwangen wird sich in einer Ausstellung vom März 2019 bis Juni 2019 im Museum Langenthal präsentieren.

Für die Organisation der Ausstellung wurde ein Komitee (OK) eingesetzt. Das OK hat bereits die ersten Sitzungen abgehalten und ein Grobkonzept inkl. Kostenschätzung erarbeitet. Ziel ist es, die Gemeinde Aarwangen geschichtsträchtig und zeitgemäss – und in ihrer Vielfältigkeit zu präsentieren. Das Ziel ist es, nicht nur die historischen Spuren zu zeigen, sondern hauptsächlich auch das visionäre und gegenwärtige Aarwangen.

Der Gemeinderat hat für die Ausstellung max. Kosten von CHF 40'000.00 inkl. MwSt. zulasten des Anzeigerfonds bewilligt. Im Weitern wird eine Begleitpublikation (Buch) zum Regionalfenster erarbeitet, welche von der Gemeinde Aarwangen mit CHF 15'000.00 inkl. MwSt. zulasten Konto Nr. 3290.3636.00 der Erfolgsrechnung 2019 unterstützt wird.


STRASSENNETZ

Verkehrssanierung Aarwangen – Langenthal Nord
Die Gesamtprojektleitung der Verkehrssanierung Aarwangen – Langenthal Nord (VSALN) hat die Grundlage für eine weitere, planerische Integration der Bedürfnisse der Gemeinde Aarwangen in Bezug auf den Anschluss der Industrie Aarwangen an die Neubaustrecke erarbeitet. Für die zeitgerechte Erarbeitung der Entscheidungsgrundlagen zur weiteren planerischen Integration des Anschlusses der Industrie Aarwangen an die Neubaustrecke müsste die Gemeinde Aarwangen in einer ersten Tranche rund CHF 50'000.00 ausgeben.

Der Industrieanschluss (ohne Anschlussbauwerk) müsste gemäss Angaben der Gesamtprojektleitung vollumfänglich durch die Gemeinde Aarwangen finanziert werden. Berücksichtigt man nur den künftigen Verkehr aus dem Industriegebiet und dem östlichen Ortsteil von Aarwangen (ohne den Hauptanteil aus der Entlastung der Zürich-Bernstrasse und den Ortschaften Bützberg/Thunstetten), stehen die Investitionen in keinem Verhältnis zum Nutzen. Im Weitern geht der Gemeinderat davon aus, dass der dafür benötigte Ausführungskredit in Millionenhöhe an einer Gemeindeurnenabstimmung bei den Stimmbürgern keine Mehrheit fände.

Aus diesen und weiteren Überlegungen hat der Gemeinderat beschlossen, den Industrieanschluss nicht weiter zu verfolgen und keine Planung auszulösen.


ELEKTRIZITÄTSVERSORGUNG

Elektrische Erschliessung Rüttistrasse
Aufgrund der verschiedenen Leitungserhöhungen von Liegenschaften sind an der Rüttistrasse Nord der Ersatz und die Verstärkung der elektrischen Erschliessung nötig. Ab der vorbereiteten Verteilkabine bei der Einmündung Hardstrasse soll die bestehende unterirdische Freileitungsverkabelung mit Deckstein durch Einzelanschlüsse ersetzt werden. Die Verkabelung der Strassenbeleuchtung soll im Bereich der Bauarbeiten ebenfalls ersetzt werden.

Der Gemeinderat hat für die elektrische Erschliessung einen Kredit in der Höhe von CHF 62'000.00 inkl. MwSt. zulasten Konto Nr. 8711.5034.6011 bewilligt.


KREDITABRECHNUNGEN

Erneuerung des Spielplatzes Muniberg
Bewilligter Kredit durch die
Gemeindeversammlung vom 7. Dezember 2015
CHF 250'000.00
Kosten gemäss Abrechnung
z. L. Konto Nr. 3420.5000.03
CHF 230'502.75
Kreditunterschreitung inkl. MwSt.CHF   19'497.25



Erneuerung des Spielplatzes Muniberg
Bewilligter Planungskredit vom 11. Mai 2015CHF 11'100.00
Kosten gemäss Abrechnung
z. L. Konto Nr. 355.503.02 (HRM1)
CHF 11'106.15
Kreditüberschreitung inkl. MwSt.CHF         6.15

Nächste Sitzung: 23. April 2018

Datum der Neuigkeit 21. März 2018


Druck Version PDF